Dexter Energy Services erhält eine beträchtliche Investition. Das Investorenkonsortium wird von PDENH geleitet, das vom Smart Energy Accelerator Rockstart und den Investoren Stephen Asplin und Andreas Gelfort gemeinsam finanziert wird. Das Kapital wird die Erweiterung der KI-basierten Prognosesoftwareplattform von Dexter finanzieren.

Dexter bietet seine Dienstleistungen Energieunternehmen, Aggregatoren und anderen Marktteilnehmern an. Dexter hat den Wert seiner Technologie bei mehreren innovativen Energieunternehmen wie NieuweStroom, Greenchoice, ENGIE und HVC unter Beweis gestellt und baut sein Geschäft mit Kunden in den Benelux-Staaten rasch aus.

„Wir sind sehr zufrieden mit unseren neuen Investoren, die es uns ermöglichen werden, unser Angebot auf mehr Kunden innerhalb und außerhalb der Niederlande auszuweiten. Wir sind stolz auf das Vertrauen der neuen Investoren in unser Produkt, unser Team und unsere Vision zur Lösung der Energiewende“, sagt Luuk Veeken, Gründer und CEO von Dexter.

Die sich wandelnden Energiesysteme zeigen ein starkes Wachstum der erneuerbaren Energien, eine Verlagerung hin zur dezentralen Energieerzeugung und Veränderungen im Energieverbrauch. Angesichts dieser Veränderungen wird ein größeres Ungleichgewicht im Energiesystem erwartet. Die Prognoseservices von Dexter helfen, diese Ungleichgewichte zu reduzieren und auszugleichen.

Anthony Viellevoije, Investment Director bei PDENH: „Dexter Energy nutzt revolutionäre Technologien, um ein aktuelles und wachsendes Problem zu lösen. Mit dem schnellen Wachstum der dezentralen erneuerbaren Energien wird deutlich, dass Energieunternehmen Prognoseinstrumente benötigen, um den zukünftigen Bedarf zu decken. Genaue Vorhersagen und eine intelligentere Nutzung flexibler Anlagen im Stromnetz sind die Antwort.“

Dass Dexter Energy viel Potenzial hat, wird durch Freerk Bisschop, Director Energy bei Rockstart, unterstrichen:

„Diese Investition ist ein hervorragendes Beispiel für unser neues Geschäftsmodell. Es kombiniert unsere bewährten erstklassigen Förderprogramme mit Folgeinvestitionen, mit renommierten Risikokapitalfonds wie PDENH. Ich bin glücklich und zuversichtlich, dass Dexter mit dem verbesserten Support von Rockstart expandieren wird.“

Über Dexter Energy Services

Dexter unterstützt Energieunternehmen, den Weg zu einer saubereren und bezahlbaren Energiezukunft zu ebnen, indem es Prognoseservices, Datenanalyse und Optimierungsalgorithmen anbietet. Die von Dexter entwickelte Software hat das Potenzial, die Energiewende zu beschleunigen. Dies geschieht durch eine einzigartige Kombination aus fortschrittlichen maschinellen Lerntechnologien und dem Wissen über das Stromsystem und die Energiemärkte.

Über PDENH

Der Durable Economy Participation Fund North Holland investiert sowohl in Start-ups als auch in etablierte Unternehmen, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell oder Projekt haben und zur Wirtschaft der Provinz Nordholland beitragen, insbesondere in Bezug auf die Energiewende und nachhaltige Mobilität. Der Fonds befindet sich in der Provinz Nordholland und wird von KplusV und StartGreen Capital verwaltet.

Über Rockstart

Rockstart wurde 2011 gegründet und hat über 200 Start-ups in vier Kernbereichen unter die Arme gegriffen, die insgesamt über 89 Millionen Euro eingebracht und mehr als 700 Arbeitsplätze geschaffen haben. Rockstart ist bestrebt, positive Veränderungen mit Teams aus der ganzen Welt voranzutreiben und plant, in den nächsten fünf Jahren mehr als 200 Start-ups in seinen Kernbereichen zu unterstützen und in diese zu investieren, indem es Folgekapital und einen beispiellosen Zugang zum Markt bietet. Dazu arbeitet der „Förderer“ (Accelerator) mit populären Vertretern der jeweiligen Branchen zusammen, um Start-ups mit ihren ersten Kunden zu verbinden und gemeinsame Innovationen zu fördern.